eMail
Bennerelement-Afrika
C-Wurf
Quenya+Lupango1

Vater:
Gr. Int. Ch.  Danakil’s Lupango
Abessinier
Blutgruppe A, PK normal
Farbe: ruddy (wildfarben)
mehr Infos über Lupango gibt es auf den Seiten von Familie Hinke und den Danakil’s Katzen.

Mutter:
Ch. DK* Badina’s Quenya
Blutgruppe A, PK normal
Farbe: sorrel
mehr Infos und Bilder gibt es auf
Quenyas Seite.

Stammbaum-Cosima-Mini04

Stammbaum der Kitten

20. September 2007 Quenya hat 4 Aby-Babys zur Welt gebracht, neue Fotos werden unten angehangen.

Am 18.07.2007 sind wir mit unserer hochrolligen Quenya zum 2. Mal nach Leipzig gefahren. Dort erwarteten uns  Bettina u. Manfred Hinke mit dem wunderschönen Abessinier Lupango. Auch diesmal war die weite Fahrt eine Strapaze für unsere Quenya. Im Gegensatz zum ersten Versuch im Januar, konnte Bettina uns diesmal von diversen Deckschreien berichten. Quenya durfte eine ganze Woche in Leipzig bleiben und ist dabei auch tragend geworden.

QuenyaTragend11.09.2007
Quenya liegt fast den ganzen Tag. Sie hat an ihrem riesigen Bauch schwer zu schleppen. Wenn sie mal nicht schläft, futtert sie. Es ist unglaublich, welche Mengen diese sonst mäkelige Katze fressen kann!

2Tage0323.09.2007
Quenya ist unser erster Fototermin unheimlich. Sie passt gut auf ihre Babys auf und will sie schnellstens in die Wurfkiste zurück holen.

2TageSorrel23.09.2007
unser Mädchen im Wurf. Sie leuchtet regelrecht im Vergleich zu ihrer auch sehr gut farbigen Mami.

2Tage0123.09.2007
die Babys sind satt und stören sich weder an der Fotografin, noch an den Pflegemaßnahmen in der Wurfkiste.

2Tage0623.09.2007
ein Knäul Kätzchen.

Quenya-passt-auf23.09.2007
Quenya bewacht die Wurfkiste. Wenn sich eine andere Katze ins Schlafzimmer verirrt, wird sie zum Kampftiger ...

2TageFamilie23.09.2007
die Kinderstube. Unsere Babys wachsen die ersten 10 Tage in unserem Bett auf. Die Kiste steht am Fußende, so haben wir intensiv Kontakt zu Mutter und Babys. Hier wird gerade eine neue Unterlage eingelegt, Quenya ist davon nicht begeistert.

Fawn0124.09.2007
Fawnchen ist nicht mehr bei uns. Er ist heute morgen gestorben, das Foto ist wie die vorherigen von gestern Vormittag, da war er noch fit.

Wurf0109.10.2007
endlich Fotos! Die Qualität ist zwar nicht berauschend, aber man sieht, dass die Babys ordentlich gewachsen sind.
von links:
Cinderella, Calypso + Cheyenne.

Wurf0209.10.2007
es ist schier unmöglich die 3 Racker scharf und von vorn auf’s Bild zu bekommen.
Vorn im Bild sind das wildfarbene Mädchen Cinderella (wird Cindy gerufen) und Cheyenne.

Calypso0109.10.2007
Calypso, der Kater ist schon flott unterwegs. Er will schon aus der Wurfkiste und nutzt jetzt die Fotosession für Fluchtversuche ;-)

Calypso0209.10.2007
noch einmal Calypso.

Maedel0109.10.2007
Cindy ganz relaxt. Nach unzähligen Versuchen hat sie aufgegeben und hält endlich still.

Maedel0209.10.2007
noch einmal Cinderella. Die Bildqualität ist einfach nur schlecht.

Wurf0309.10.2007
von links: Calypso, Cinderella, Cheyenne.

Sorrel-0109.10.2007
Cheyenne findet es total doof fotografiert zu werden. Sie mault lautstark und sabotiert mich mit ständigem Zappeln.

Chayenne0109.10.2007
jetzt ist Ende von Zappel! Cheyenne wird festgehalten. Ein gutes Foto gibt aber auch das nicht. Wir werden es bei Gelegenheit austauschen.

Familie-0109.10.2007
Quenya darf wieder rein. Sofort sammelt sie ihre Kinder ein und wird sie freiwillig auch nicht wieder hergeben.

Calypso0421.10.2007
Unser Katerchen Calypso kommt gerade von einer leckeren Mahlzeit. Seit 2 Gagen futtern die Babys Fleisch.

Calypso0521.10.2007
Calypso ist beim Fotografieren sehr kooperativ. Sicher weiß er wie niedlich er ist und will das der Welt da draußen auch zeigen ;-)

Cheyenne0321.10.2007
Cheyenne hasst Fotografieren. Gerade hat sie noch mutig in vorderster Front den Staubsauger attackiert, in die Kamera schaut sie immer ganz schüchtern.

Cheyenne0421.10.2007
noch einmal Cheyenne, die kein Model werden möchte...

Cindy0221.10.2007
die dicke Cinderella ignoriert die Fotografin einfach.

Cindy0321.10.2007
Cindy ist bisher die begeistertste Fleischfresserin des Wurfes. Hier überlegt sie, wie sie am schnellsten wieder zum Napf kommt.

Cindy0421.10.2007
noch einmal Cindy auf dem Weg zum Futternapf.

Cindy0628.10.2007
Cindy lässt sich gern fotografieren.

Cindy0501.11.2007
Cindy oder Calypso mit 6 Wochen. Wir haben lange vor diesem Bild gesessen, sind aber nicht sicher wer hier abgelichtet wurde. Von vorn kann man Cindy und Calypso gut unterscheiden, von der Seite ist es schwieriger.

Die Kleinen sind in ihrem Tatendrang nur durch die besorgte Mami Quenya zu bremsen.
 

Cindy0801.11.2007
Ganz sicher Cindy. Ihre Schwester ist genau so schön, allerdings lässt sie sich nicht so gern fotografieren. Also, wer ein Foto von Cheyenne mit 6 Wochen sehen möchte, stelle sich diese hier in einem kräftigen Sorrel vor.

Calypso0601.11.2007
Calypso ist eingeschlafen. Er ist der Kleinste im Wurf. An Futter ist er nicht so sehr interessiert. Am liebsten möchte er noch bei seiner Mami trinken, die hat aber meistens keine Lust sich anzapfen zu lassen. Calypso nimmt wie die anderen gut zu, aber immer 2-4 Gramm weniger als die gefrässigen Mädchen.

Calypso0701.11.2007
Wir haben uns darauf geeinigt, dass dies vermutlich Calypso ist.

Wurf0501.11.2007
Gruppenfoto, ganz klar wer wer ist: Hinten Cindy, vorn links Cheyenne und rechts schlafend der kleine Kater Calypso.

CWurf0620.11.2007
Schon über 2 Wochen seit der letzten Bilder! Hier kommt eine neue Serie. Diesmal sind endlich einige schöne Fotos von unserem Starmodel Cheyenne dabei.

Cheyenne0620.11.2007
Cheyenne ist die Neugierigste. Sie schafft es schon über die 70 cm hohe Absperrung zur Treppe zu klettern. Nach Calypso war sie die zweite, die sich auch mal kuscheln lässt und ein Schläfchen auf Menschen`s Schoß zu schätzen weiß.

Cheyenne0820.11.2007
Hmmm lecker Schinken, luftgetrockneter natürlich! Seit einigen Tagen sucht sie die Nähe zum Menschen.

Cheyenne0720.11.2007
Für diese paar Bilder von Cheyenne haben wir sicher an die 50 geknipst. Die kleine Schönheit will einfach nicht auf`s Bild.

CheyenneCindy0120.11.2007
links Cheyenne, rechts Calypso oder Cindy. Wenn nur einer von den Beiden auf dem Foto ist, halte ich die wildfarbenen nicht auseinander.

Calypso0820.11.2007
Calypso entwickelt sich zum Schmuser. Er war der Erste, der unsere Nähe gesucht hat. Inzwischen kommt er regelmässig zum Kuscheln auf den Schoß.

Calypso0920.11.2007
Calypso hat kein Problem mit der Kamera. Er ist recht häufig so nett mal einen Moment still zu sitzen.

Cindy0920.11.2007
Die Cindy-Bilder kommen heute zuletzt. Mit meinem neuen Kunstlicht Strahler wirkt sie etwas überfärbt.

Cindy1020.11.2007
Cindy ist durchaus fotogen. Leider ist sie ansonsten recht ungestüm und mehr auf sich selbst bezogen. Sie tobt am wildesten und schätzt menschliche Streichelhände noch gar nicht.

Calypso1116.12.2007
Katerchen Calypso hat sich zu einem liebenswerten Jungtier entwickelt. Er hat alles, was ein Aby haben sollte: Charme, Neugier, jede Menge Energie und natürlich Unsinn im Sinn. Vor allem aber, hat er sich zum Schmuser entwickelt, der auch gern ein Schläfchen auf dem Arm eines Besuchers macht.

Calypso1216.12.2007
Auch vom Typ hat er sich toll gemacht. Am Anfang wirkte seine Nase recht lang, jetzt mit 12 Wochen hat er jedoch ein richtig schönes Schnütchen. Seine Farbe ist sehr warm, auch wenn er nicht an die Farbstärke seiner Schwester Cindy heranreicht.

Calypso+Uwe09.12.2007
Calypso versucht einen Besucher zu becircen, der sich jedoch bereits in ein Somali-Baby aus dem D-Wurf verliebt hat.

Calypso1016.12.2007
Das wohl letzte Foto von Calypso. Er zieht nächste Woche mit seiner Schwester zu Coleste Moerstedt nach München.
Auf diesem Foto sieht man seine schöne ausgewogene Farbe und den Typischen Blick: `welche Schwester ärgere ich jetzt?`

Cheyenne0916.12.2007
Cheyenne hatte mal wieder keine Lust auf einen Fototermin. Von ihr wird es aber noch viele Fotos geben, denn sie bleibt bei uns und wird hoffentlich die Somali-Zucht bereichern.

Cheyenne1016.12.2007
Diesmal hat die Fotografin gewackelt, Cheyenne sitzt still.

Cindy1216.12.2007
Die schöne Cindy hat letztendlich auch Gefallen an Menschen gefunden. Sie kommt jetzt auch, schnurrt und sucht Nähe.
Wie man sieht, ist sie nicht ganz sauber. Ihr Kopf ist aber perfekt und die Farbe ungewöhnlich intensiv. Daher hätten wir sie gern behalten. Leider fliesst B-Blut durch ihre Adern, was den Ausschlag zugunsten ihrer Schwester gegeben hat.

Cindy1116.12.2007
Dieses Foto zeigt schön Cindys intensive Farbe.

C-Wurf1016.12.2007
Zum Schluss noch ein Gruppenfoto.

(c) 2005-aktuelles Datum
 Elke Smidt (Webmaster)
IMPRESSUM

Logo TICAMitglied Nr. RI-1900-EN

CFA-Link CFA registrierte Cattery
Nummer  220203

Logo-KVL1Mitglied bei KVL e. V. Nr. 3109

 

[Home]

unsere Somalis, Somalikatzen, Somali, Samali-Katze, Somali-Katzen, Somali-Katze, Somali, Somalis, Somalizüchter, Somali Cattery, Somali, Online, Somalis Online