eMail
Bennerelement-Afrika
Aby Variant

Was hat es mit der Bezeichnung Abessinier - Variant auf sich?

2 Namen für 1 Rasse: Abessinier mit Langhaar Gen werden als Abessinier-var. bezeichnet.
Da Abessinier und Somalis eigentlich eine Rasse sind, dürfen sie miteinander verpaart werden. Die daraus geborenen Kätzchen sind keine Mischlinge! Da das Gen für kurzes Haar dominant ist, haben alle Kätzchen aus einer solchen Verpaarung kurzes Fell, sind also Abessinier. Für den Liebhaber ist es kein Unterschied, ob er ein Aby-Baby aus einer Aby-Aby oder Aby-Somali Verpaarung bekommt. Der Zusatz “Var.” im Stammbaum ist nur für Züchter interessant. Dieser Zusatz zeigt an, dass dieses Tier das Langhaar Gen trägt. Dieser Zusatz ist wichtig um Aby-Züchtern, die sich ja für Kurzhaar entschieden haben, das Langhaar Gen anzuzeigen. Würden Abessinier mit Langhaar Gen nicht gekennzeichnet, würde das solange nicht auffallen, bis zufällig eine Verpaarung von Katze und Kater, die beide dieses Gen tragen, stattfinden würde. In diesem Wurf würden langhaarige Abys, also Somalis fallen. Da Zucht aber gezielte Planung bedeutet, hat ein Züchter natürlich seine Vorstellungen was er aus einer bestimmten Verpaarung erwartet. Der Aby-Züchter erwartet mit Sicherheit keine Somali und möchte verständlicher Weise auf solche Überraschungen verzichten.

Für die Somali-Zucht sind Aby-Variantkatzen jedoch wertvoll und wichtig. Die Somali ist als anerkannte Rasse viel jünger als die Abessinier. Es gibt weniger Tiere die zur Zucht eingesetzten werden und vor allem weniger Vorfahren, was bedeutet, dass die Linien enger miteinander verwandt sind.  Um die Rasse dauerhaft gesund und schön zu halten, ist es nicht sinnvoll, immer wieder die selben Linien miteinander zu verpaaren. Hier helfen die Aby Varianten den Genpool nicht zu eng werden zu lassen.

Für den Somali Züchter ist der Weg über eine Abessinier-Verpaarung natürlich ein Umweg. Er möchte langhaarige Katzen züchten, bekommt aber aus der Aby-Somali Verpaarung nur kurzhaarige Kätzchen. Erst wenn so ein Variant Kätzchen zu einer erwachsenen Katze herangewachsen ist, hat er bei der Verpaarung mit einer Somali die Chance auf Somalikitten. Wie gesagt, er hat die Chance. Wenn er Pech hat, fallen wieder nur kurzhaarige Kitten oder das einizge Somalibaby ist ein Kater. Dann kann er es bei der nächsten Verpaarung ein Jahr später erneut versuchen. Es dauert also sehr lange, bis man sein Mädchen für die Zucht aus einer solchen Verpaarung erhält.

Auch bei uns wird es von Zeit zu Zeit Abessinier-Variant Kätzchen geben. Wir haben diesen Weg für unsere “Dänin” Badina’s Quenya gewählt. Im Dezember 2006 kam sie als Kitten zu uns. Im Januar 2007 wurde sie von dem wunderschönen Kater Danakil’s Lupango gedeckt. Wenn es geklappt hat, werden ihre Babys Ende März geboren. Natürlich hoffen wir, dass ein Mädchen dabei ist. Wenn wir es aufgezogen haben, könnte dieses Aby-Variant-Mädchen im Frühjahr 2008 von einem Somalikater gedeckt werden. Dann hätten wir, mit viel Glück, im Sommer 2008 unser ersehntes Somalimädchen für die Zucht. Im Herbst 2009 könnten wir damit die erste Verpaarung machen. Der Weg über eine Variant ist also nichts für Ungeduldige die ein schnelles Ergebnis wollen.

(c) 2005-2016
 Elke Smidt (Webmaster)
IMPRESSUM

Logo TICAMitglied Nr. RI-1900-EN

CFA-Link CFA registrierte Cattery
Nummer  220203

Logo-KVL1Mitglied bei KVL e. V. Nr. 3109

 

[Home]

unsere Somalis, Somalikatzen, Somali, Samali-Katze, Somali-Katzen, Somali-Katze, Somali, Somalis, Somalizüchter, Somali Cattery, Somali, Online, Somalis Online